Entfernen

PO4x4 Phosphate Remover

PO4x4 Phosphate Remover
PO4x4 Phosphate Remover

Phosphatentferner auf Polymerbasis

  • so gut wie keine Abgabe von Eisenionen
  • kein Verklumpen
  • große Oberfläche
  • Hersteller:DvH
  • Artikelnummer:V16610
ab 21,50 €

inkl. 19% USt. ,

UVP des Herstellers: 21,50 €

Um wirbellose Tiere und Fische gesund zu erhalten, ist es wichtig, die Abfallmengen bei regelmäßiger Fütterung Ihrer Tiere gering zu halten. In mikrobiell gut ausgeglichenen Aquarien sind die beiden Hauptschadstoffe Nitrat und Phosphat. Mit derzeitiger Verwendung von NP-reduzierenden BioPellets ist es sehr einfach geworden, die Nitrat- und Phosphatwerte nahe bei Null zu halten, doch in den meisten Becken gibt es immer noch einen Überschuss an Phosphaten.

Ein Phosphatgehalt von mehr als 0,03 ppm wirkt sich negativ auf das Korallenwachstum aus, und ein höherer Phosphatgehalt wirkt sich auch negativ auf die Gesundheit Ihrer Fische aus. Darüber hinaus fördern hohe Phosphatwerte das Wachstum von lästigen Algen und Cyanobakterien. Die meisten aktuellen phosphatreduzierenden Produkte basieren auf körnigem Eisenhydroxid und lassen Eisenionen in Ihr Becken austreten, was das Algenwachstum fördert und das Korallenwachstum hemmt und die Tendenz hat, sich zu verklumpen, was die Wirksamkeit verringert.

Fast jeder zweite Phosphatabsorber auf Eisenbasis gibt bis zu 10-mal mehr Eisenionen an das Wasser ab als der natürliche Meerwasserspiegel. Dies wurde an der Universität von Wageningen, Holland, getestet und bestätigt. Die Tests wurden mit einem induktiv gekoppelten Plasma-Massenspektrometer durchgeführt.

Der neuartige PO4X4 Phosphat-Entferner ist ein einzigartiges, auf chemisch technischen Polymeren basierendes Mini-Pellet, das diese Nachteile nicht hat. Mit anderen Worten: Es treten kaum Eisenionen aus, die Pellets verklumpen nicht und können problemlos in Durchflußfiltern verwendet werden. Sie haben eine sehr große Oberfläche und können etwa 4-mal mehr Phosphat absorbieren als die meisten anderen Produkte zur Phosphatentfernung. 250 ml entfernen 3 ppm Phosphat und Silikat aus etwa 8.000 Litern Süßwasser oder 4.000 Litern Meerwasser.

Nicht überdosieren! Schnelle Phosphatveränderungen können sich negativ auf Ihre Tiere auswirken. Verwenden Sie kleine Mengen PO4X4, um den Phosphatgehalt in Ihrem Aquarium allmählich zu senken.

250 ml entfernen 3 ppm Phosphat und Silikat aus etwa 8.000 Litern Süßwasser oder 4.000 Litern Meerwasser. Nicht überdosieren! Eine zu schnelle Phosphatreduzierung kann Ihre Tiere erheblich schädigen! Nehmen Sie nur kleine Mengen PO4x4 und senken Sie den Phosphatwert langsam.