Futter

INVE O.range Start S 1/2 1 kg Minimum 10 kg

INVE O.range Start S 1/2 1 kg Minimum 10 kg
INVE O.range Start S 1/2 1 kg Minimum 10 kg

Feinste Trockenfutterlinie für Meeresfischbrutanlagen

  • eine Futterlinie für den gesamten Brutzyklus
  • Optimal Σω3 HUFA- und DHA/EPA-Profile
  • Hervorragende Stabilität und Schwimmfähigkeit im Wasser
  • Hersteller:Inve
  • Artikelnummer:154040
562,90 €

inkl. 7% USt. ,

UVP des Herstellers: 562,90 €

Die verschiedenen Futtersorten im "o.range" entsprechen perfekt den Ernährungsbedürfnissen der Fischlarven in den verschiedenen Brutstadien. Zusammengestellt mit den besten auf dem heutigen Markt erhältlichen marinen Zutaten, um die Leistung der Brut zu maximieren und ihre Widerstandsfähigkeit gegen Stress zu verbessern.

Die Futtersorten der "o.range"-Linie sind speziell so konzipiert, dass sie den komplexen Ernährungsbedürfnissen der Fischlarven in jeder der Brutstadien entsprechen. Hochwertige Inhaltsstoffe, Vitamine und Oligoelemente sorgen für eine überlegene Qualität, während die 4 verschiedenen Produkte mit jeweils unterschiedlichen verfügbaren Partikelgrößen einen nahtlosen Ernährungsübergang von einer Brutphase zur anderen garantieren

Marine Fischlarven haben im Allgemeinen eine hohe Wachstumsrate und benötigen daher einen hohen Gehalt an Proteinen und essentiellen Aminosäuren. Darüber hinaus sind die Futtermittel aus der O.Range Linie, insbesondere diejenigen für die Larven- und Nachlarvenfütterung, leicht verdaulich und zielen darauf ab, die Assimilation der essentiellen Nährstoffe in den frühen Stadien zu verbessern.

Was macht ein qualitativ hochwertiges Fischfutter für Larven aus?

Sowohl biotische als auch abiotische Faktoren haben großen Einfluss auf die kritischen Phasen der Larvenaufzucht. Die Entwicklung der Fischlarven und ihres Magen-Darm-Traktes, ihre Verdauungsphysiologie und Stoffwechselprozesse sollten berücksichtigt werden, um ihre spezifischen Ernährungsbedürfnisse zu verstehen.

Wie beurteilt man die Qualität?

Um die Qualität der Mikrofutterkomponenten zu vergleichen, muss man sich ansehen, wie erfolgreich die Larven die Nährstoffe, aus denen das Futter besteht, aufnehmen, verdauen und absorbieren. Dies ist vor allem in den frühen Stadien von großer Bedeutung, weniger für nachwachsende Larven. Nicht nur eine qualitativ hochwertige Nahrung, sondern auch ein angepasstes Fütterungsprotokoll ist entscheidend, um gesunde Larven/Juvenile zu produzieren.

Die Verdaulichkeit ist entscheidend

Die Verdaulichkeit des Futters ist von großer Bedeutung, vor allem in den Anfangsstadien der Larvenentwicklung, wenn kein funktionsfähiger Magen vorhanden und der Verdauungstrakt noch unreif ist, zunächst in Gegenwart von zytosolischen Enzymen, später Übergang zu Enzymen und Pepsinproduktion, die zu einer adulten Verdauungsweise führen.

Daher wird bei der Verwendung von Proteinquellen für die spezifischen Stadien der Fischlarven eine sorgfältige Auswahl getroffen. Es werden nicht nur Proteine nachhaltigen marinen Ursprungs verwendet, sondern auch geeignete Proteinquellen in hydrolysierter Form, um eine möglichst optimale Aufnahme von Aminosäuren und Peptiden in den Anfangsstadien der Larvenentwicklung zu erreichen. Hoch ungesättigte n-3-Fettsäuren in der Nahrung sind nicht nur für die Versorgung mit Laichfutter und Lebendfutter, sondern auch in Mikronahrung von grundlegender Bedeutung, um Entwicklung, Wachstum und Überleben weiter zu fördern.

Schließlich besteht einer der grundlegenden Schritte bei der Herstellung von Mikronahrung darin, ein optimales Gleichgewicht zwischen ihren physikalischen Eigenschaften und den ernährungsphysiologischen Eigenschaften der verschiedenen Inhaltsstoffe zu erreichen. Für die Anfangsstadien der Larvenentwicklung wird schwimmendes oder langsam sinkendes Futter bereitgestellt, um eine zufriedenstellende Futteraufnahme und -aufnahme zu erreichen.

Vitamin A:

Start/Wean/Grow: 20.000 IU/kg
Nurse: 15.000 IU/kg

Vitamin D3:

2.500 IU/kg

Vitamin E:

Start/Wean/Grow: 700 mg/kg
Nurse: 150 mg/kg

Vitamin C:

Start/Wean/Grow: 2.000 mg/kg
Nurse: 1.000 mg/kg

DHA/EPA:

2

Lipide.:

13 %

Protein.:

Start/Wean: 56 %
Grow/Nurse: 55 %

Phosphor:

Start/Wean: 1,2 %
Grow: 1,3 %
Nurse: 1,8 %

An einem trockenen Ort lagern (max. 25°C). Bei längerer Lagerung wird eine Kühlung (4°C) empfohlen. Einmal geöffnet, sollte das Produkt innerhalb von 1 Monat aufgebraucht werden und bis dahin gut verschlossen in einem Kühlschrank aufbewahrt werden.